SVL-Coach hat die Qual der Wahl

Fußball-Kreispokal: Vorschau auf die 2. Runde

Flöha.

Die 2. Hauptrunde im Fußball-Kreispokal ist für den TSV Flöha eine gute Gelegenheit, ein paar Dinge gerade zu rücken. "In der Meisterschaft läuft es für uns nicht gerade optimal. Deshalb wollen wir in diesem Wettbewerb nun Gas geben und Fahrt aufnehmen", sagt Flöhas Trainer Steffen Bergmann. Um weiter um den Pott mitspielen zu dürfen, muss der amtierende Kreismeister, in der Liga im Moment nur auf Rang 4, am Sonntag den LSV Sachsenburg (Kreisliga Nord) aus dem Weg räumen. "Der Gegner kann auch Fußball spielen. Aber wir sind der Favorit und wollen das auf dem Platz deutlich zeigen", sagt der TSV-Coach.

Ein Problem der besonderen Art hat Manuel Kluge beim SV Lichtenberg. Vor dem Pokalmatch gegen Ligakonkurrent BSC Freiberg II hat der SVL-Trainer 20 Feldspieler zur Verfügung, die alle auf einen Einsatz brennen. "Ich kann aber nicht alle aufs Protokoll setzen und muss vorher eine Auswahl treffen. Das wird nicht einfach", sagt Kluge. Und auch der SVL will natürlich eine Runde weiter kommen. Allerdings könne man sich nicht richtig auf den Gegner einstellen: Denn bei einer zweiten Mannschaft wisse man nie genau, "wer sich alles ein Trikot überzieht", so der Lichtenberger Coach.

Vor einer Herausforderung steht der SV Grün-Weiß Niederwiesa. Der souveräne Tabellenführer der Kreisklasse (15 Punkte/37:3 Tore) empfängt mit Germania Mittweida II einen Mittelsachsenligisten. "Für uns ist das natürlich ein Höhepunkt", sagt Trainer Stefan Gerlach. Seine ehrgeizige Mannschaft blicke der schweren Aufgabe erwartungsvoll entgegen. Allerdings kann er nicht seine Bestbesetzung aufbieten.

Pokalverteidiger Oederaner SC tritt bei Kreisligist Mühlauer FV an, der Mittelsachsenliga-Primus TSV Großwaltersdorf/Eppendorf ist beim TSV Langhennersdorf gefordert. Insgesamt sind noch 32 Teams im Wettbewerb. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...