Tennis - Frankenberger mit guter Ausgangslage

Frankenberg.

Die Ü-50-Herren des TC Frankenberg haben sich eine ausgezeichnete Ausgangsposition im Kampf um den Verbandsliga-Aufstieg verschafft. Der Staffelsieger des Chemnitzer Bezirks bezwang den Gewinner der Dresdner Staffel, den USV TU Dresden, überraschend klar mit 9:0 Matchpunkten. Die Frankenberger gaben in der gesamten Partie nur einen Satz ab: Im Doppel mussten Thomas Grimm und Udo Singer im ersten Satz in den Tie-Break und verloren diesen. Doch das Match konnten die beiden Frankenberger noch umbiegen. Alle anderen Partien waren klare Angelegenheiten zugunsten der Mittelsachsen. Damit können die Frankenberger bereits am kommenden Sonnabend den Aufstieg in die Verbandsliga perfekt machen. Voraussetzung ist ein Sieg beim Sieger der Leipziger Staffel, dem TC Waldheim. Dann wäre das folgende Duell zwischen Waldheim und Dresden bedeutungslos. Selbst bei einer knappen Niederlage der Frankenberger gäbe es noch theoretische Chancen auf den Aufstieg. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...