Tischtennis - Falkenauer Damen räumen ab

Freiberg.

Die neuen Tischtennis-Einzelkreismeisterschaften der Damen und Herren stehen fest. In der Halle des SV Saxonia Freiberg konnten am Mittwoch nach spannenden und teilweise knappen Duellen die Aktiven des TSV 1888 Falkenau und des TTV Burgstädt in den Einzelkonkurrenzen Doppelsiege feiern. Bei den Damen setzte sich im vereinsinternen Falkenauer Duell Sandra Stenzel vor Simone Röstel durch, bei den den Herren triumphierte Jan Teltschik vor Thomas Winkler (beide TTV Burgstädt). Neue Titelträger im Damen-Doppel wurden Stenzel/ Röstel (TSV Falkenau), bei den Herren gewannen Winkler/Didszuhn vom TTV Burgstädt. Mit 12 Damen und 24Herren waren Starterfelder ansprechend. Mehrere höherklassige Akteure waren nicht dabei, da sie über die Einzel-Ranglisten bereits für die Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert sind. (scu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...