Tischtennis - TSV-Damen hoffen auf Überraschung

Falkenau.

Nach drei klaren Niederlagen in Folge wollen sich die Tischtennisspielerinnen des TSV Falkenau beim Saisonhalali in der Sachsenliga erfolgreicher verabschieden. 10 Uhr geht es am Sonnabend gegen den Tabellenzweiten Dresden-Mitte (20:10 Punkte). "Wir wollen uns zumindest so teuer wie möglich verkaufen", sagt Simone Röstel. "Und vielleicht schaffen wir ja eine Überraschung." Der Einsatz der Nummer 2 ist aber aufgrund einer Handverletzung fraglich. Mit 17:17 Punkten haben die Falkenauerinnen bislang eine ausgeglichene Bilanz und sind Fünfte. (sb)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...