Trainer sieht sein Team gerüstet

Fußball: Barkas empfängt Primus Großwaltersdorf

Frankenberg/Rochlitz.

In der Fußball-Mittelsachsenliga hat die im Umbruch befindliche Mannschaft von Barkas Frankenberg in diesen Wochen harte Nüsse zu knacken. Nach der 2:3-Niederlage in Flöha treffen die Frankenberger diesen Sonntag auf Spitzenreiter TSV Großwaltersdorf/Eppendorf mit seiner makellosen Bilanz (fünf Siege aus fünf Spielen).

Barkas-Trainer Christian Schulze (Foto) sieht seine Mannschaft vor dem Aufeinandertreffen mit dem Primus gerüstet. "Natürlich müssen wir auch in der Defensive aufpassen. Aber viel wichtiger ist es, dass wir bei unserer Chancenverwertung kaltschnäuziger werden", sagt der Coach. In diesem Punkt fehle der jungen Mannschaft noch die Erfahrung, so Schulze.

Liga-Schlusslicht Motor Rochlitz (14./1) hat gegen den Oederaner SC (2./10) die nächste schwere Aufgabe vor sich. Nach den zuletzt enttäuschenden Auftritten sollen in dieser Woche einige Urlauber ins Team zurückkehren, sodass zumindest die Personaldecke etwas größer ausfällt.

Ein interessantes Duell erwartet die Zuschauer in Geringswalde. Dort trifft Aufsteiger Geringswalde/Schweikershain (10./6) die Fortuna aus Langenau (4./9). Gegen die beste Offensive der Liga (33 Tore) werden die Geringswalder mit ihrer eher defensiven Ausrichtung vor eine echte Probe gestellt.

Nach zuletzt zwei Punktspielsiegen in Folge legen die Kicker des Hainichener FV (7./9) am Sonntag eine Mittagsschicht ein. Sie gastieren bereits um 12.30 Uhr beim BSCFreiberg II (12./4). Die zweite Mannschaft von Germania Mittweida (6./9) kann mit einem Erfolg bei Motor Brand-Erbisdorf (11./4) in der Tabelle weiter klettern. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...