Trainer will zum Schluss Triple feiern

Fußball: Junioren-Finals mit Regionalduellen

Lunzenau/Königshain-Wiederau.

Die Meisterschaft auf dem Feld und unter dem Hallendach haben die A-Junioren-Fußballer der SpG Wechselburg/Königshain-W./Rochlitz in dieser Saison bereits gewonnen. Nun soll am Sonntag für die Spielgemeinschaft auch das Triple her. Im Kreispokalfinale trifft die Mannschaft von Trainer Holger Blüher (Foto) auf Vizemeister Barkas Frankenberg.

Beide Teams trafen erst am vergangenen Sonntag im eigentlich bedeutungslosen Ligaspiel aufeinander. Doch das Ergebnis ließ aufhorchen: Mit 8:0 schlugen die Barkas-Junioren den Meister. "In unserer ganzen Zeit auf dem Großfeld haben wir nie so eine hohe Niederlage hinnehmen müssen. Dieser Stachel sitzt natürlich tief", sagt Blüher. Für ihn geht mit dem Pokalfinale eine Ära zu Ende. Einige seiner Spieler trainiert er seit 2005. "Natürlich ist da auch eine ganze Menge Wehmut dabei." Als Favorit sieht Blüher nach den jüngsten Ergebnissen sogar die Frankenberger.

Barkas-Trainer Lars Paul teilt diese Meinung nicht. "Das Finale wird ein ganz anderes Spiel, aber wenn meine Jungs voll bei der Sache sind, ist für uns auch da der Sieg möglich", so der Coach. Allerdings sei der Gegner in solchen Spielen die erfahrenere Mannschaft, "und im Schnitt auch älter", so Paul. Ein Faktor könnte am Sonntagnachmittag natürlich auch die Hitze werden. "Doch wir haben in dieser Woche auch bei diesen Bedingungen trainiert, von daher sind die Jungs daran gewöhnt."

Bei den B-Junioren, dessen Finale bereits am Samstagvormittag steigt, sind die Gastgeber von Fortschritt Lunzenau gegen den SV Wacker Auerswalde klar favorisiert. In der Mittelsachsenliga trennten beide Teams nach der Punkterunde satte 25Punkte. Die direkten Vergleiche gewannen die Lunzenauer zweimal mit 5:0. Bei den Frauen empfängt am Sonntagmittag Meister TSV Falkenau die SpG Voigtsdorf/Sayda/Bobritzsch und ist in diesem Endspiel klarer Favorit. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...