Trotz guter Leistung keine Punkte

Handball: SG Striegistal verliert auswärts 24:32

Striegistal.

Die Handballer der SG Striegistal haben in der Bezirksklasse das erste Pflichtspiel des Jahres verloren. Bei Tabellenführer SSV Chemnitz-Rottluff II unterlag die Mannschaft von Spielertrainer Mario Donner mit 24:32 (13:14).

"Zwischen der 45. und 50. Minute haben wir eine mögliche Überraschung aus der Hand gegeben", konstatierte der Mannschaftsverantwortliche Dietmar Kowalewski. "Rottluff hat in dieser Phase unsere Fehler eiskalt ausgenutzt." Die Chemnitzer Verbandsliga-Reserve begann schnell, bei den Striegistalern lief dagegen noch nicht viel zusammen. Nach einem schnellen Rückstand stellten die Gäste in der Deckung etwas um und konnten das Geschehen wieder ausgeglichener gestalten. Nach 11 Minuten führte die SG sogar mit 7:6. Zum Ende der ersten Halbzeit ließen die Striegistaler allerdings drei Großchancen ungenutzt, sodass sie mit einem 13:14-Rückstand in die Halbzeit gingen.

Nach dem Wiederanpfiff spielte die SG zwar in Überzahl, doch durch Kontertore konnte der Spitzenreiter bis auf 17:13 (33.) davonziehen. Striegistal holte wieder auf, beim Stand von 21:20 (44.) war noch alles offen. "Es war eine schwierige Situation, aus dieser wir uns ganz toll herausgearbeitet haben", sagte Mario Donner. Doch dann verloren die Striegistaler die Nerven und kassierten sechs Gegentore in Folge. Die Schlussphase konnten sie zwar wieder ausgeglichen gestalten, doch an der Niederlage änderte dies nichts mehr. "Die Enttäuschung in der Kabine war groß. Trotzdem haben wir gut mitgehalten, das macht nun Mut im kommenden Heimspiel gegen Limbach-Oberfrohna", resümierte Spielertrainer Mario Donner. Sein Team bleibt mit 4:16 Punkten zunächst auf Platz 8 der 2. Bezirksklasse. (rosd/dom)

Statistik SG Striegistal: Halfter, Hackebeil, Richter, Schneider (6), Kühn, Wendelmuth (2), M. Donner (2), Göthel (1), B. Donner (8), Locker, Schlimpert (2), Becker (3)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...