TSV-Athleten erkämpfen sich viele Medaillen

Mittweida.

Mit drei Medaillen haben die Leichtathletik-Junioren des TSV Fortschritt Mittweida bei den Hochsprung-Kreismeisterschaften in Brand-Erbisdorf am Wochenende die Hallensaison beendet. In der AK10 holte Pepe Schenk mit 1,20Meter die goldene Plakette. Silber ging in der AK 9 an Christoph Rössler (0,96 m) sowie seinen Bruder Christian (AK 12) mit 1,25 m.

Die Mittweidaer Läufer starteten bereits in die Freiluftsaison. Beim Internationalen Dresdner Citylauf war der Verein mit acht Aktiven vertreten. Tim Lange und Noah Eibeck belegten beim Schülercup über 3,3Kilometer die Plätze 2 und 3 in der U 16. Christoph Rössler gewann über diese Distanz in der AK U 10, und in der U 14 wurden Leonard Eibeck und Christian Rössler Sechste und Achte. Zudem erkämpfte Frank Zwinzscher in der Altersklasse M 65 bei den Straßen-Landesmeisterschaften über 10 Kilometer den 3.Platz. Er absolvierte diese Distanz in 46:44 Minuten. (rosd)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...