Turbine dreht auf

Tischtennis-Bezirksklasse: Frankenberg siegt 12:3

Frankenberg/Hartmannsdorf.

In der Tischtennis-Bezirksklasse sind die Männer des SV Turbine Frankenberg erfolgreich ins neue Jahr gestartet. Die Frankenberger bezwangen zuhause den SV Oberschöna mit 12:3.

Die Frankenberger erwiesen sich diesmal gegen die Oberschönaer als das wesentlich ausgeglichener besetzte Team: fünf Akteure blieben in den Einzeln unbezwungen, was schließlich die Basis des ungefährdeten Heimsieges bildete. Schon das Hinspiel hatten die Zschopaustädter mit 11:4 für sich entschieden. Knapper ging es in Hartmannsdorf zu, aber auch in der Heimpartie gelang es dem TSV nicht, gegen die dritte Mannschaft der TTVG Oederan-Falkenau zu gewinnen. Die Hartmannsdorfer unterlagen mit 6:9. Frankenberg und die TTVG Oederan-Falkenau III sind mit je 12:8 Zählern Dritter und Vierter, während unmittelbar dahinter die Hartmannsdorfer mit 11:9 Punkten platziert sind. Tabellenführer und weiter auf Aufstiegskurs ist der Langenstriegiser SV mit 16:2 Punkten. (scu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...