Verband verlängert Zwangspause

Hainichen/Wechselburg.

Die Bezirksliga-Kegler des KSV Hainichen, derzeit auf Platz 3 liegend, bekamen am vergangenen Wochenende nicht die Chance, die Tabellenspitze zu übernehmen. Wie alle anderen Partien auf Bezirksebene fiel ihr Spiel gegen den Vierten CSV Siegmar aus. Der Bezirksverband hatte nach dem beschlossenen Lockdown bereits für das vergangene Wochenende alle Partien auf Bezirksebene abgesagt. "Die Mehrzahl unserer Sportler ist über diese Entscheidung erleichtert", teilte der Vorsitzende des Chemnitzer Kegelverbandes, Oliver Brendel, mit. Unter die Absagen fiel auch das Spitzenspiel in der 2. Bezirksklasse zwischen dem TSV Medizin Wechselburg und Fortschritt Mittweida. (rosd)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.