Volles Haus auf dem Erdmannsdorfer Auensportplatz

Die 37. Auflage des Zschopautallaufs der SG Erdmannsdorf ist am frühen Donnerstagabend traditionell mit den Bummiläufen der Kindergartenkinder sowie der Mädchen und Jungen der 1.Klassen eingeläutet worden. 82 junge Starter drehten auf dem Auensportplatz eine Runde über 400 Meter. Schnellster über die 4,8 Kilometer war Thomas Schröder vom TSV Falkenau, der beim Zschopautallauf Stammgast ist. Der 39-Jährige setzte sich vom Start weg an die Spitze. Den langen Kanten über 8,7 Kilometer gewann ebenfalls ein Aktiver aus der Region: Der Flöhaer Niklas Härtig im Trikot des Dresdner SC lief nach 30:06 Minuten mit deutlichem Vorsprung über die Ziellinie. Insgesamt waren 391Läufer am Start, womit sich die Organisatoren der Volkssportveranstaltung sehr zufrieden zeigten. (kbe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...