Volleyball - Lindaer klettern auf Platz 3

Brand-Erbisdorf.

Die Heimspielstätte der Lindaer Bezirksklasse-Volleyballer ist am letzten Spieltag im alten Jahr noch einmal zur Festung geworden. Auch die Männer um Kapitän Felix Pilawa zeigten sich von ihrer besten Seite und schickten den SSV Sayda und den 1.VV Freiberg II ohne Punkte aus der Bergstadthalle. Nach einem 3:1 gegen Schlusslicht Sayda fertigten die Lindaer im zweiten Derby Ortsnachbar Freiberg 3:0 ab. Damit rangiert der SV Linda mit 15 Punkten auf Rang 3, einen Zähler hinter Ebersdorf. (bmi)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...