Zehn Prüfungen im Spring- und Dressurparcours

70 Reiter mit 40 Pferden werden zum Turnier am Sonntag in Großschirma erwartet

Großschirma.

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen, nun kann das Reiterfest des Reitvereins Schwalbennest in Großschirma am morgigen Sonntag steigen. Bereits ab 8.30Uhr findet die erste Prüfung im Dressurparcours statt. Insgesamt sind bis zum Nachmittag zehn Sprung- und Dressurprüfungen geplant, wobei das angedachte Höhenspringen ab 15.30 Uhr nur bei einer Teilnehmerzahl von mindestens fünf Reitern ausgetragen wird.

Für die Anfänger gibt es einen Führzügelwettbewerb und einen einfachen Reiterwettbewerb. Die Vereinsvorsitzende Kerstin Eichler ist stolz auf ihre 30 Vereinsmitglieder und erklärt: "Es haben sich über 70 Reiter mit 40 Pferden angemeldet. Das wird ein spannender Wettkampf. Ich freue mich besonders, dass sich viele der Teilnehmer auch in unser Showprogramm zur Unterhaltung der Besucher einbringen werden. Die Freude am Reiten steht bei allen im Vordergrund." Das Showprogramm findet ab 12 Uhr statt. Auch für die Nichtreiter ist gesorgt. So stehen eine Hüpfburg, Kinderschminken und Basteln auf dem Programm. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...