Zweimal um Punkte für Sachsen-Serie

Hainichen/Leubsdorf.

Die Motocross-Sachsenmeisterschaft, die für die Klassen bis 50, 65 und 85Kubikzentimeter sowie Ladys, Youngster, MX2, Senioren, Hobby und Masters ausgeschrieben ist, soll 2021 zweimal im Landkreis Mittelsachsen gastieren. Am 13. Juni ist ein Lauf in Leubsdorf, bei dem die Klassen Youngster, MX2 und Senioren um Sachsenmeisterschaftspunkte fahren, geplant. In Hainichen will die Sachsenmeisterschaft am 17.Juli in der örtlichen Lehmgrube Station machen. Der MVL Leubsdorf engagiert sich zudem nicht nur als Veranstalter, sondern schickt auch aktive Fahrer ins Rennen. So will sich Justin Gersten bei den 50ern erste Sporen im Motocross verdienen. Mehr Erfahrung haben die Brüder Simon und Darius Delling, die in der 65er-Klasse den MC Flöha vertreten. Mit Tom Fischer aus Geringswalde, Tim Engelmann aus Hainichen, Paul-Richard Kipping aus Leisnig sowie Ben Förster und Jason Maddox Kühnel vom MVL Leubsdorf hält eine starke Equipe in der Kategorie bis 85 Kubikzentimeter die mittelsächsische Flagge hoch. Der MSV Hainichen hat mit Vivian Ingolf Haubold in der höchsten Klasse, den Masters, ein heißes Eisen im Feuer. (sfrl)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.