8:0 - Schöneck schießt die Konkurrenz vom Feld

Fußball: SpuBC Plauen überrascht beim Favorit Leubnitzer SV

Plauen.

Der VfB Schöneck hat das Topspiel der Kreisliga-Staffel 2 gegen den ESV Lok Plauen gewonnen und das mit 8:0 in beeindruckender Manier. Nach vier Siegen zum Start in die Saison erhielten damit die Aufstiegshoffnungen der Plauener einen herben Dämpfer. Bad Brambach zog durch den 2:0-Erfolg bei Syrau II an Lok Plauen vorbei auf den zweiten Rang. Die Syrauer hingegen rutschten auf den vorletzten Tabellenplatz ab. Hinter dem Spitzentrio folgt ein punktgleiches Quartett. Leubnitz unterlag überraschend zu Hause gegen den SpuBC Plauen mit 1:2. Zwischen diesen beiden Vereinen verdrängte Klingenthal durch ein 6:1 über Elsterberg den 1. FC Ranch Plauen auf den sechsten Platz, der gegen das immer noch punktlose Schlusslicht Erlbach II zwar mit 4:2 gewann, aber wie schon in der Vorwoche spielerisch nicht überzeugen konnte. Bei Klingenthal durfte Roth vier eigene Tore bejubeln. Straßberg feierte beim 5:0 über Wernitzgrün/Markneukirchen seinen ersten Saisonsieg. Lauterbach lag gegen Pausa/Mühltroff zurück, um dann doch noch mit 2:1 zu gewinnen.

Eine Etage tiefer liegen vier Teams gleichauf an der Spitze, weil Ruppertsgrün gegen Jößnitz II patzte und nach vier Siegen in Folge 1:2 verlor. Neuer Tabellenführer der 1. Kreisklasse-Staffel 2 ist Weischlitz II nach dem 5:1 gegen Bad Elster/Adorf II. Der VfB Großfriesen war bei der SpG Eichigt/Triebel 4:1 erfolgreich. Die beiden unterlegenen Mannschaften bleiben weiter ohne Punkte am Ende der Tabelle. Dagegen konnte die SG Burgstein seinen ersten Zähler beim 3:3 beim VfB Plauen Nord II einfahren. In Unterzahl holten die Gäste ein 1:3 auf. Post Plauen brachte Zobes mit 4:2 die erste Niederlage bei. Mousaui traf dreifach.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...