Absage und Abgang beim VfB Auerbach

Fußball: Kein Spiel gegen Erfurt und Mielke weg

Auerbach.

Der VfB Auerbach wird die Frühjahrsrunde in der Fußball-Regionalliga wohl mit zwei, drei Neuzugängen in Angriff nehmen. Das hat gestern Manager Volkhardt Kramer angedeutet. Er bestätigte, dass der Tabellenneunte, dessen für morgen angesetztes Heimspiel gegen Rot-Weiß Erfurt witterungsbedingt abgesagt wurde, aufgrund des kleinen Kaders ohnehin schon auf der Suche nach Verstärkungen für die Rückrunde war. Dazu kommt, dass Florian Mielke den Verein nach nur einer Halbserie wieder verlassen wird. Laut Kramer hat der Offensivspieler, der erst im Sommer vom Landesligisten Rapid Chemnitz ins Vogtland gekommen war, den Verein in dieser Woche darüber informiert, dass er seinen Vertrag aufgrund einer Arbeitsstelle in Berlin auflösen möchte. Die Verantwort- lichen des VfB sehen besonders im Mittelfeld Handlungsbedarf. Ein Hoffnungsträger ist mit Daniel Tarczal ein alter Bekannter. Der Tscheche, der in der Vorsaison maßgeblichen Anteil am Klassenerhalt des VfB hatte, trtainierte nach seiner langwierigen Knieverletzung diese Woche wieder voll mit. (tyg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...