Absteiger-Duell endet unentschieden

Mehltheuer.

Mit dem erhofften Punktgewinn sind die Kegler der SG Grün-Weiß Mehltheuer aus Dresden zurück. Vom Mitabsteiger aus der 2. Bundesliga Motor Mickten trennte man sich 4:4. Zu Beginn lief es für die Grün-Weißen nicht rund. Thomas Großer unterlag 1,5:2,5, Daniel Höring fuhr beim 2:2 mit 523:533 Holz ebenfalls keinen Mannschaftspunkt ein. Im Mittelpaar drehte sich das Blatt etwas. Stefan Großer brachte Mehltheuer beim 4:0 in der Kegelwertung in Führung. Andy Spranger gab den Punkt aber ab. Im Schlussdurchgang unterlag Alexander Kelz 0:4, während Lutz Möckel 4:0 gewann. Die Grün-Weißen hatten so zwei Mannschaftspunkte auf dem Konto und retteten sechs Kegel Vorsprung über die Ziellinie (3231:3225). (lff)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.