Auch die Badegäste applaudieren

Seine traditionellen Beachvolleyballturniere hat der VSV Oelsnitz ausgerichtet. Zwei Siegerpokale gingen nach Reichenbach, einer blieb beim Gastgeber.

Oelsnitz.

Ganz im Zeichen des Beachvolleyballs stand das Wochenende im Oelsnitzer Freibad Elstergarten. Der VSV Oelsnitz richtete dort seine traditionellen Turniere aus. Am Samstag wühlten sich je acht Frauen- und Männerteams durch den Sand, am Sonntag stand der Mixed-Wettbewerb mit 14Mannschaften an. Die Turniere gehen in die Wertung der vogtländischen Beach-Cup-Serie ein.

Am Samstag gab es viele spannende Spiele zu sehen. Bei den Frauen überraschte das einzige Oelsnitzer Team, Linda Seidel und Christiane Steiger, mit seinem Sieg im Halbfinale und dem Einzug ins Endspiel. Dort traf es auf das Reichenbacher Duo Marie Sommer/Sina Ehrhardt. Die Gäste behielten die Oberhand und holten sich zum ersten Mal den Sieg beim Oelsnitzer Beachturnier. Platz 3 sicherten sich Lisa Krebs/Sophie Seibt (Dippoldiswalde/Zschopau) gegen Franziska Fritzsch/Sonja Witte aus Chemnitz.

Im Männerturnier erspielten sich die Organisatoren und Lokalmatadoren Jürgen und Matthias Hanitzsch einen Platz im Halbfinale. Dort hatten sie jedoch gegen Leo Reinhold/Max Kunert (Reichenbach/Zschopau) das Nachsehen. Im zweiten Halbfinale setzten sich Eric Schannwell/Falko Ahnert (Oelsnitz/ Jena) gegen Sascha Singer/Christian Schneider (Oelsnitz/Reichenbach) durch. Im kleinen Finale um Platz 3 sicherten sich Singer/Schneider das Preisgeld. In einem absolut hochklassigen Finale krachten sich beide Teams die Bälle nur so um die Ohren. Auch einige Badegäste ließen sich dieses packende Spiel nicht entgehen und es gab viel Applaus für tolle Aktionen. In zwei absolut ausgeglichenen Sätzen hatte das Duo Schannwell/Ahnert das bessere Ende für sich und holte den Turniersieg.

Am Sonntag sollten eigentlich 16gemischte Duos antreten. Da zwei Teams kurzfristig absagten, wurde das Turnier mit 14 Mannschaften ausgetragen. Dank der Überdachung konnte auch trotz des am Nachmittag kurzzeitig einsetzenden Gewitters mit Starkregen munter weitergespielt werden. Das Überraschungsteam Sonja Witte/ Alexander Behrend aus Chemnitz kämpfte sich durch die Hoffnungsrunde bis ins Finale vor, mussten sich dort allerdings Sina Ehrhardt/ Leo Reinhold (Reichenbach) 0:2 geschlagen geben. Im kleinen Finale sicherte sich Silke Wolf/Matthias Hanitzsch (Oelsnitz) den dritten Platz gegen Lydia Fischer/Ben Schneider (Markkleeberg/Dresden).

Sina Ehrhardt gelang somit in beiden Turnieren der Sprung aufs oberste Treppchen. Damit sicherte sie sich die meisten Punkte für die Gesamtwertung der vogtländischen Beach-Cup-Serie. Diese findet am 3. und 4. August mit dem Turnier im Freibad Oberreichenbach ihren Abschluss. (mha)

Platzierungen Frauen: 1. Marie Sommer/Sina Ehrhard, 2. Linda Seidel/Christiane Steiger, 3. Lisa Krebs/Sophie Seibt, 4. Franziska Fritzsch/Sonja Witte. Männer: 1. Eric Schannwell/Falko Ahnert, 2. Leo Reinhold/ Max Kunert, 3. Sascha Singer/Christian Schneider, 4. Jürgen Hanitzsch/Matthias Hanitzsch. Mixed: 1. Sina Ehrhardt/Leo Reinhold, 2. Sonja Witte/Alexander Behrend, 3. Silke Wolf/Matthias Hanitzsch, 4. Lydia Fischer/ Ben Schneider.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...