Auerbach trainiert mit Schöneck

Fußball: Regionalligist übt mit Kreisligist Spielformen

Auerbach.

Der VfB Auerbach will die Punktspielpause der FußballRegionalliga am Wochenende für ein Testspiel nutzen. Das hat Manager Volkhardt Kramer gestern bestätigt. Die Suche nach einem geeigneten Gegner und einem geeigneten Termin läuft. Fest steht indes, dass auf die Elf von Trainer Sven Köhler morgen eine Fahrt nach Schöneck wartet. Dort steht eine gemeinsame Trainingseinheit mit dem gastgebenden VfB auf dem Plan. Die will Auerbach unter anderem nutzen, um Spielformen mit dem Kreisligisten als Sparringspartner zu üben. "Es ist kein Testspiel, aber unsere Fans können sich das ab etwa 18 Uhr gerne ansehen", informierte der Auerbacher Manager.

Der VfB Schöneck wird seit dieser Saison vom früheren Auerbacher Jiri Jedinak trainiert. Der 34-jährige Tscheche hatte viereinhalb Jahre das Trikot des vogtländischen Regionalligisten getragen und kam nach zweieinhalb Jahren bei Rapid Chemnitz in der Sommerpause als Spielertrainer nach Schöneck. (tyg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...