Aufholjagd nicht belohnt

1. Handball-Bezirksklasse: Mylau verliert auswärts 20:21

Mylau.

Die Handballer des HV Fortschritt Mylau/Reichenbach warten weiter auf ihren ersten Saisonsieg in der 1. Bezirksklasse. Bei der HSG Rochlitz/Geringswalde musste sich die Mannschaft am Wochenende allerdings denkbar knapp mit 20:21 geschlagen geben.

Dabei sah es zunächst nach einer klaren Angelegenheit für die Gastgeber aus. Die Vogtländer mussten in einer Aufstellung antreten, in der sie noch nie gespielt hatten. So startete die Mannschaft nervös und lag früh 1:4 in Rückstand. Mit vielen Fehlern machte der HVM es dem Gegner leicht, bis zur Pause auf 12:7 davonzuziehen.

Mit einer taktischen Umstellung kamen die Mylauer und Reichenbacher in der zweiten Hälfte jedoch besser ins Spiel. Beim 14:16 war die Mannschaft nach 45 Minuten wieder in Schlagdistanz. Die Vogtländer kämpften bis zum Schluss, vergaben für das mögliche Unentschieden aber letztlich zu viele Chancen. (jewi)

Mylau/Reichenbach: Schuster, A. Demmrich (3/1), Hoffmann (3/2), Finkenwirth, Hendel (3), Wolf (1), Böttcher (4),, Seuß (2), Meusel (4)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.