Aufsteiger Wildenau feiert ersten Saisonsieg

In der Fußball-Vogtlandklasse hat Neumark den Angriff der Verfolger auf die Tabellenspitze erst einmal abwehren können. Grundlage dafür war ein Hattrick.

Plauen.

Bis zum elften Spieltag hat es gedauert, dann platzte der Knoten: Aufsteiger SV Wildenau hat am Sonntag mit dem 3:1 gegen Weischlitz seinen ersten Sieg in der Fußball-Vogtlandklasse gefeiert. Die Wildenauer schlossen damit nach Punkten zu Mitaufsteiger Plauen Nord auf, der sein Heimspiel gegen Grünbach-Falkenstein 0:1 verlor. Mit 20 Punkten sitzt der neue Tabellendritte ebenso wie der diesmal spielfreie punktgleiche Tabellenzweite Concordia Plauen dem Spitzenreiter SpVgg Neumark eng im Nacken. Der hielt aber dank seines 3:2 gegen die SG Kürbitz die Verfolger drei Punkte auf Distanz. Bedanken kann er sich bei Cedric Groß, der mit einem Hattrick zwischen der 57. und 79. Minute die Weichen auf Heimsieg stellte. Allerdings wurde es am Ende noch eng, weil die Kürbitzer Moral zeigten und mit einem energischen Schlussspurt noch auf 2:3 verkürzten. Am Samstag muss Neumark nach Falkenstein.

Im obervogtländischen Derby behielt der VFC Adorf gegen die sehr offensiv eingestellte Landesklasse-Reserve von Merkur Oelsnitz 3:1 die Oberhand. Ein Punkt trennt beide jetzt noch in der Tabelle. Zwischen den auf Rang 4 gerutschten Oelsnitzern und Adorf auf Platz 6 steht die SpVgg Heinsdorfergrund, die mit dem 2:0 bei Stahlbau Plauen ihren dritten Auswärtssieg einfuhr. Die Heinsdorfer Kontertaktik erwies sich in einem an Höhepunkten armen Spiel vor der Minuskulisse von gerade einmal zehn Zuschauern als Schlüssel zum Erfolg. (pj)

StatistikVfB Plauen Nord - SpVgg Grünbach-Falkenstein 0:1 (0:0): Tor: 0:1 Weller (87.); SR: Schürer (Reichenbacher FC); Zuschauer: 70

VFC Adorf - SV Merkur Oelsnitz 3:1 (2:0): Tore: 1:0 Haller (38.), 2:0 Teschauer (45.), 2:1 Lassek (68.), 3:1 Teschauer (73.); SR: Ott (Wacker Plauen); Zuschauer: 66

SpVgg Neumark - SG Kürbitz 3:2 (0:0):Tore: 1:0, 2:0, 3:0 Groß (57., 62., 79.), 3:1 Gork (85.), 3:2 Uhl (88.); SR: A. Wehner (Wernesgrün); Zuschauer: 85

SV Wildenau - FSV Bau Weischlitz 3:1 (2:1): Tore: 1:0, 2:0 S. Reinhardt (35., 38.), 2:1 Gork (44.), 3:1 Treibl (75.); SR: Birkhold (Rotschau); Zuschauer: 66

SG Stahlbau Plauen - SpVgg Heinsdorfergrund 0:2 (0:1): Tore: 0:1 R. Hofmann (41.), 0:2 Schwab (64.); SR: Künzel (Zobes): Zuschauer: 10

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...