Aufstiegshelden kicken noch einmal zusammen

Vor 24 Jahren ist der 1. FC Rodewisch in die Fußball-Landesliga aufgestiegen und hat sich nun an dieses Erlebnis erinnert. Damals gewannen die Rodewischer am letzten Spieltag 4:2 gegen Wilkau-Haßlau und krönten damit eine grandiose Saison. Auf dem neuen Kunstrasen standen sich die beiden Mannschaften von damals jetzt noch einmal gegenüber. Bis auf das Geläuf und das Alter der Spieler hat sich nicht viel geändert. Auch diesmal behielten die Vogtländer die Oberhand, mussten aber beim 4:3-Sieg einen Gegentreffer mehr als vor fast 25 Jahren hinnehmen. Spielte man damals noch an gleicher Stelle auf einem Hartplatz, konnte diesmal der Ball ordentlich über den Kunstrasen laufen gelassen werden. Nach den anstrengenden 90 Minuten gab es zwischen beiden Mannschaften viel von vergangenen Tagen zu erzählen, und den Wilkau-Haßlauern schien es richtig gut zu gefallen. "Sie haben uns für nächstes Jahr zu sich eingeladen. Vielleicht entsteht daraus ja eine schöne Tradition", freute sich Frank Kleber vom 1. FC Rodewisch über das geglückte Traditionsspiel. (czi)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...