Ausfälle gut weggesteckt

Volleyball: Schönecker U 18 holt Meisterschafts-Bronze

Plauen.

Auf dem dritten Platz haben die Nachwuchsvolleyballerinnen des VfB Schöneck die Vogtlandmeisterschaft der Altersklasse U 18 beendet. Der letzte Spieltag ist am Sonntag in Plauen ausgetragen worden. Den Titel holte sich erwartungsgemäß die Mannschaft des SV04 Oberlosa, die sich vor wenigen Tagen erst für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hatte. Auf Platz 2 kam der FSV Reichenbach, Vierter wurde der VSV Oelsnitz. Bronze ist für die Schöneckerinnen eine bemerkenswerte Leistung, da nach einigen Abgängen während der Saison der Kader mit den zwölfjährigen VfB-Minis ergänzt werden musste, die bis dahin noch nie auf Großfeld gespielt hatten. Deshalb ist die Schönecker Nachwuchstrainerin Silvia Dick auch besonders stolz auf das Abschneiden ihrer Mädchen: "Das Zusammenspiel konnte mangels Trainingszeiten nicht geübt werden, die Mädels mussten alles direkt in den Spielen umsetzen. Und das haben sie herausragend geschafft. Ich freue mich, dass sie sich nach einer schwierigen Saison mit einer Medaille belohnen konnten." (sild)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...