Bahnrekord gleich zweimal verbessert

Oelsnitz.

Nachdem die Keglerinnen des KV Oelsnitz den ersten Spieltag der Bezirksklasse mit einer Niederlage beendet hatten, konnten sie jetzt ihre beiden Heimspiele souverän gewinnen. Am zweiten Spieltag setzten sie sich gegen die junge Mannschaft aus Fraureuth mit 6:1 Punkten und dem Mannschaftsbahnrekord von 2686 Holz durch. Auch Lea Hertels Ergebnis von 557 Holz bedeutete Bahnrekord in der Altersklasse U 23. Sandra Stark kam auf 484 Kegel, Ines Martin auf 546, Kerstin Pötzsch auf 551 und Ina Stark auf 548. Am Sonntag schlugen die Oelsnitzerinnen den Neustädtler SV 6:1 (2547:24329. Lea Hertel setzte mit ihren 562 Holz gleich eine gute Ausgangsmarke und überbot ihren Bahnrekord aus der Woche zuvor um fünf Holz. Zum guten Mannschaftsergebnis trugen auch Karin Camphausen (511), Marion Reinhardt (451), Heike Degen (488) und Ines Martin (535) bei. Der Kirchberger KV als nächster Gegner der Oelsnitzerinnen, der VfB Lengenfeld und der KV Oelsnitz führen die Tabelle mit jeweils vier Punkten an. (hed)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.