Bei Stahlbau läuft es noch nicht rund

Die Plauener kamen in der Fußball-Vogtlandklasse gegen Oelsnitz II gestern nur zu einem Remis. Auch bei Concordia gegen Jößnitz gab es keinen Sieger.

Plauen.

In der Fußball-Vogtlandklasse stehen nach dem zweiten Spieltag nur noch zwei Mannschaften ohne Punktverlust da. Der BC Erlbach verteidigte die Tabellenführung mit seinem zweiten Kantersieg (6:0 in Reumtengrün). Adorf siegte beim Reichenbacher FC II, der neben dem VfL Reumtengrün als einziges Team zweimal leer ausging.

SV Coschütz - SG Kürbitz 4:1 (2:1). Das Ergebnis täuscht, denn im Aufsteigertreffen wurde Kürbitz unter Wert geschlagen. Oertel im Tor, vorn Vierfach-Torschütze Petzold - das waren die Sieggaranten der Coschützer, die sich damit für die 0:8-Auftaktpleitee in Erlbach rehabilitierten. Die Gäste zeigten sich am Ball über weite Strecken gefälliger, sündigten aber mit ihren Chancen.

Tore: 1:0/2:0 Petzold (19./20.), 2:1 Menza (28.), 3:1/4:1 Petzold (78./83.); SR: Roth (Oelsnitz); Zuschauer: 80.

Concordia Plauen - SG Jößnitz 2:2 (2:1). In der Neuauflage des Kreispokalspiels von vor 14 Tagen begann Jößnitz druckvoll. Die Führung erzielte aber Wittig nach Querpass von Müller für die Concordia. Die erhöhte kurz vor der Pause auf 2:0 durch Müller. Dann wurde es hektisch, als bei einer Aktion gegen Concordias Rieger zunächst der Pfiff ausblieb und Schröter auf der Gegenseite einen umstrittenen Freistoß zum Anschluss nutzte. Nach der Pause dominierte Concordia, vergab aber mehrere Chancen (einmal Latte). Das rächte sich, als Schröter per Freistoß zum schmeichelhaften Ausgleich traf. (glü)

Tore: 1:0 Wittig (17.), 2:0 M. Müller (43.), 2:1/2:2 Schröter (45./88.). SR: Franda (Treuen). Zuschauer: 100.

FSV Bau Weischlitz - SpVgg Neumark 2:2 (1:1). Beide Teams werden mit dem Remis leben können. Zunächst besaßen die Gästeaktionen den torgefährlicheren Zuschnitt, im Schlussabschnitt aber konnten die Neumarker zufrieden sein, einen Punkt entführt zu haben. Die Gäste gingen in beiden Halbzeiten früh in Führung. Beide Male glich Oertel aus. Den verdienten Endstand erzielte er mit einem Schuss aus spitzem Winkel nach Zuspiel von Muslijevski. (khe)

Tore: 0:1 Neumann (2.), 1:1 Oertel (8.), 1:2 T. Sommer (54.), 2:2 Oertel (67.). SR: Weidlich (Falkenstein). Zuschauer: 78.

Stahlbau Plauen - Merkur Oelsnitz II 1:1 (1:1). Die Plauener kommen in der neuen Saison noch nicht so richtig in die Gänge. Im Duell mit dem Aufsteiger aus Oelsnitz brachte Bär seine Elf zwar in der Schlussphase in Führung. Die Gäste schlugen aber kurz vor dem Abpfiff durch Rödel zurück und konnten damit ihren Platz in der oberen Tabellenhälfte behaupten.

Tore: 1:0 Bär (79.), 1:1 Rödel (86.). SR: Strobel (Adorf). Zuschauer: 22.

Weiter spielten

Grünbach-Falkenstein - Heinsdorfergrund 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Schneider (14.), 1:1 Dick (74.); SR: Limmer (Weischlitz); Zuschauer: 35

RFC II - Adorf 0:3 (0:1). Tore: 0:1 Schneider (27.), 0:2 Herrmann (48.), 0:3 Kaiser (76.); SR: Zorn (Markneukirchen); Zuschauer: 30

Reumtengrün - Erlbach 0:6 (0:3). Tore: 0:1/ 0:2/0:3 Wild (23./28./43.), 0:4 Lehnhard (50.), 0:5 Schaarschmidt (60.), 0:6 Stark (80.). SR: Kaiser (Plauen Nord). Zuschauer: 80.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...