Beim ersten Start gleich Gold geholt

LAV-Geher erfolgreich bei Landesmeisterschaften

Reichenbach.

Bei den Landesmeisterschaften am Wochenende in Chemnitz haben die Geherinnen und Geher des LAV Reichenbach die erwarteten Medaillen erkämpft, aber nicht alle riefen ihr Leistungsvermögen ab. Unbeeindruckt von der Atmosphäre in der Arena bestritt Lara Ackermann ihre erste Landesmeisterschaft im 2000-Meter-Bahngehen und holte sich mit großem Vorsprung Gold. Die Zwölfjährige spulte die zehn Runden in 11:46,55 Minuten ab.

Bianca Schenker war über 3000 Meter die Schnellste und gewann die Frauenwertung mit soliden 15:06,65. 16:53,45 benötigte Marvin Böckel als bester Nachwuchsgeher, was Platz 1 in der Altersklasse M 15 bedeutete. Krankheits- oder verletzungsbedingt noch nicht auf voller Höhe starteten Kylie Garreis 18:52,94 (1. W 15), Benjamin Golle 18:54,30 (2. M 14) und Constanze Golle 19:08,48 (4. Frauen). Vom VfB Lengenfeld belegte Katrin Stasch in 18:45,76 Platz 3 bei den Frauen.

Die Titelkämpfe im Mehrkampf der Altersklasse U 16 nutzte Lilly Köhler vom LAV, um die Kugelstoßnorm von 8,50 Metern für die Einzelmeisterschaften am Wochenende an gleicher Stelle zu knacken. Das gelang der 14-Jährigen gleich im ersten Versuch mit persönlicher Bestweite von 8,90 Metern. (usö)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...