Ein einziges Tor entscheidet über Platz 1 und 2

Die SG Unterlosa hat den Hallenpokal der über 35-jährigen Fußballer gewonnen. Pascal Oheim wurde im letzten Spiel zum Mann des Tages.

Oelsnitz.

In der Endrunde des Hallenpokalwettbewerbs der Ü-35-Senioren am Sonntag in der Sporthalle Oelsnitz entschied ein Tor über den Titel. Vor der letzten Partie hatte sich die SG Jößnitz mit einem 4:0 im vorletzten Turnierspiel gegen die Spielgemeinschaft Adorf/Bad Elster auf Platz 1 geschoben. Um noch Gesamtsieger zu werden, musste die SG Unterlosa im abschließenden Turnierspiel gegen Merkur Oelsnitz mit zwei Toren Unterschied gewinnen.

Doch die Unterlosaer taten sich lange schwer, lediglich Falk Schindler gelang das 1:0. Der kassierte in einer ruppige Partie ebenso wie der Oelsnitzer Mirko Schindler eine Zeitstrafe. Erst zwei Minuten vor der Schlusssirene erlöste Pascal Oheim die Rand-Plauener mit dem entscheidenden Treffer zum 2:0.

"Am Ende war es wahnsinnig knapp und sehr aufregend", gestand Manfred Dornis, der das Siegerteam gemeinsam mit Jan Kornbacher betreute. "Aber wir hatten eine gute Besetzung am Start. Und dass Falk Schindler mitmachen konnte, hat uns natürlich auch sehr geholfen. Jetzt werden wir noch eine kleine Feier starten."

Beim Beinahe-Meister aus Jößnitz hielt sich die Enttäuschung in Grenzen. "Klar ist es Mist, wenn du wegen eines einzigen Tores nicht gewinnst", ärgerte sich der Jößnitzer Daniel Schneider. "Aber man muss auch anerkennen, dass Unterlosa richtig gut war."

Platz 3 ging an den Vorjahressieger SV Kottengrün, der mit Sandy Trippner (17 Treffer) den besten Torschützen stellte. Zum besten Keeper wurde Ronny Unger von der SG Jößnitz gewählt, zum besten Spieler Sven Gemeiner (SG Unterlosa).

Endstand: 1. SG Unterlosa 14 Punkte, 2.SG Jößnitz 14, 3. SV Kottengrün 10, 4. Merkur Oelsnitz 9, 5. SV Concordia Plauen 8, 6. SC Syrau 4, 7. SpG Adorf/Bad Elster 0.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...