Ein Satz fehlt dem VSV Fortuna

Auerbach.

Die U-18-Volleyballerinnen des VSV Fortuna Göltzschtal haben die Endrunde der Bezirksmeisterschaft knapp verpasst. Beim Qualifikationsturnier in Chemnitz gelang dem Team der Trainer Antonio Petzold und Emily Seifert mit einem 2:0 gegen den SV Union Milkau ein guter Einstand. Gegen die favorisierten Mädchen des Chemnitzer VV siegte der VSV nach starker Leistung im ersten Satz 25:23. Doch im zweiten Satz versagten beim 19:25 die Nerven. Der zur Qualifikation reichende Satzgewinn blieb anschließend beim 0:2 gegen den Jacober VV verwehrt. (jola)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.