Einzug ins Landesfinale geschafft

Die Tischtennisspieler des Goethe-Gymnasiums Reichenbach ließen ihren Gegner aus Zwickau keine Chance. Die Jüngeren wurden Zweite.

Reichenbach.

Die Jungen der Wettkampfklasse II - das sind die Jahrgänge 2003 bis 2006 - des Goethe-Gymnasium Reichenbach haben souverän das Regionalfinale des Schulwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" in Zwickau gewonnen. Mit einem 7:1 gegen die Mannschaft des Käthe-Kollwitz-Gymnasium Zwickau schafften Karl Zimmermann, Felix Schrapps, Lenny Lösche, Philipp Müller, Jakob Müller und Jonas Lehmann den Einzug ins Landesfinale am 9. März in Döbeln.

In der Wettkampfklasse IV (Jahrgänge 2007 bis 2010) starteten Justus Schaller, Oskar Holzmüller, Matthias Schaller und Marco Gläßel mit einem 6:0 gegen das Peter-Breuer-Gymnasium Zwickau. Im zweiten Spiel gegen das Sandberg-Gymnasium Wilkau-Haßlau wurde es deutlich knapper. Nach einem zwischenzeitlichen 2:2 unterlagen die Reichenbacher schließlich 2:4. Im abschließenden Spiel um den zweiten Platz konnten sich die vier noch einmal motivieren. Sie gewannen gegen die Mannschaft der Trias-Oberschule-Elsterberg 5:1. (olgr)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...