Eishockey - Erster Heimpunkt für Schönheide

Schönheide.

Die Eishockey-Cracks des EHV Schönheide haben am Freitagabend ihren ersten Heimpunkt in der laufenden Oberliga-Saison erzielt. Die Erzgebirger unterlagen dem EV Weiden erst nach Verlängerung mit 4:5. Die 330 Zuschauer sahen ein kurzweiliges Spiel, bei dem Silas Albert mit seinem ersten Tor im Schönheider Trikot die Gastgeber in Führung schoss. Danach schien Weiden schon auf der Siegerstraße zu sein, als man dem Ausgleich drei weitere Tore folgen ließ. Doch Thomas Vrba (38.) und Richard Zerbst (40.) verkürzten, ehe Björn Schenkel kurz vor dem Abpfiff zum 4:4 traf. (emä)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...