Eisschnelllauf - Drei Mylauer mit Bestzeiten in Erfurt

Erfurt.

Beim Internationalen Erfurt-Race haben acht Eisschnellläufer des TSV Vorwärts Mylau ihre gute Form unter Beweis gestellt. Mit neuer Bestzeit über 200 m gewann Felix Martin die AK 11. Über eine neue Bestzeit über 1000 m freute sich Jessica Fiebig (AK 16), die das Duell gegen ihre Schwester Franziska (AK 14) klar gewann. Lea Martin (Foto, AK 12) egalisierte ihre Bestzeit über 500 m und wusste auch über die doppelte Distanz zu überzeugen. Auf konstant hohem Niveau spulten Manuel Zähringer (AK 15) sowie Benjamin Derksen (AK 14) ihre Läufe über 500 m und 1000 m ab. Auch Jacob Seifert (AK 15) und Johann Baron (AK 14) blieben nur knapp über ihren auf dem schnellen Inzeller Eis gelaufenen Bestzeiten. Besonderen Grund zur Freude hatte Benjamin Derksen. Er wurde aufgrund seiner sehr guten Saisonleistungen für einen internationalen Wettkampf in Klobenstein (Südtirol) in 14 Tagen nominiert. (seist)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...