Elsteranerin holt sich zweiten Platz

18 Mannschaften kreuzten beim 17. Bäderfechtturnier in Bad Elster die Klingen. Internationale Gäste fehlten diesmal aber.

Bad Elster.

Normalerweise ist das traditionsreiche Elsteraner Bäder-Fechtturnier mit dem Zusatz "international" versehen. Am Samstag traf das nicht zu, denn Fechter aus Pisek in Tschechien waren diesmal nicht am Start. Michael Höfer, Abteilungsleiter Fechten beim der SG Medizin, erklärte: "Wir haben die Mitteilung bekommen, dass unseren Nachbarn in diesem Jahr die Frauen fehlen." Schade für die Fast-Seriensieger, eine Chance für die angetretenen 18 Damen-Herren-Teams, den Wanderpokal abzustauben.

So viele Mannschaften kreuzten bisher nur selten die Klingen im Kurhaus. Und allein wegen der Platzkapazität war eine Obergrenze des organisatorisch Machbaren erreicht. Bis spät in den Nachmittag hinein zog sich das Turnier. Gleich mit drei Mannschaften war der Gastgeber vertreten. Und der hatte allen Grund zum Jubeln. "Wahnsinn, so weit vorne landeten wir bisher noch nie", strahlte Detlef Schlott übers schweißnasse Gesicht, weil er in der Teamwertung mit seiner Tochter Sabrina auf dem dritten Platz landete. Die beiden anderen Elsteraner Duos landeten in der Endabrechnung im gesicherten Mittelfeld. Noch eins drauf setzte die andere Schlott-Tochter Laura. Sie focht sich mit bravourösen Leistungen sogar auf den zweiten Platz in der Einzelwertung der Frauen.

Fairness und ein fast familiäres Miteinander statt eines verbissenen Gegeneinanders herrschte nicht nur auf den Planchen. Seit 17 Jahren sind Volker Weber und seine Frau Hella in der Turnierzentrale die Treue und Zuverlässigkeit in Person. Dafür wurde ihnen vereinsintern mit einer Königlichen Ehrenurkunde ausdrücklich Dank und Anerkennung ausgesprochen.

Ergebnisse Mannschaft: 1. Deborah Schmidt/Jens-Uwe Vogel (Radebeul 3), 2. Anne Kathrin Wiggers/Christoph Callsen (Hof/Helmbrechts), 3. Sabrina Schlott/Detlef Schlott (Bad Elster 1), 5. Laura Schlott/Torsten Kolbe (Bad Elster/Schkeuditz) 9. Lucy Roth/Lothar Vigelahn (Bad Elster 3), 12. Anke Meisel/Olaf Schlott (Bad Elster 2). Frauen: 1. Yvonne Valz (Schkeuditz), 2. Laura Schlott (Bad Elster), 3. Deborah Schmidt (Radebeul), 5. Sabrina Schlott, 9. Lucy Roth, 15. Anke Meisel (alle Bad Elster). Männer: 1. Christoph Callsen (Helmbrechts), 2. Ralph Simm (Dresden), 3. Steffen Weise (Halle), 5. Detlef Schlott, 8. Lothar Vigelahn, 10. Olaf Schlott (alle Bad Elster)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...