Enduro-Spezialisten brauchen Geduld

Reichenbach/Pöhl.

Die vogtländischen Endurosportler müssen weiter auf ihren Saisonstart in der Serie um den Sächsischen-Offroad-Cup warten. Nachdem im April bereits die beiden Läufe in den nordsächsischen Orten Neiden und Meltewitz ausfielen, mussten die beiden Reichenbacher Tim Müller und Erik Zarges sowie Danny Baldauf aus Pöhl nun auch die Absage des am 30. Mai geplanten Laufes im Crimmitschauer Ortsteil Gablenz hinnehmen. An der positiven Entwicklung des im Vogtland bisher weniger populären Endurosports ist Lennart Kirsten aus Reichenbach als Vorreiter nicht ganz unschuldig. Er nimmt schon seit Jahren mit soliden Resultaten am Sächsischen Offroad-Cup und anderen lizenzfreien Geländerennen teil und sorgte damit dafür, dass weitere Vogtländer nachzogen. Kirsten will heuer in der Klasse Sport B um Cuppunkte streiten. (sfrl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.