Erster Laufwettkampf der Saison im Vogtland steigt in Grünbach

Der SV Grünbach wagt sich am Sonntag an die Ausrichtung seines traditionellen Kirmeslaufs, natürlich unter Einhaltung der derzeit erforderlichen Abstands- und Hygieneregeln. Ab 10 Uhr führt der Crosslauf auf dem Gelände an der Skihütte Muldenberger Straße auf Strecken über 1, 2, 3, 5 und 10 Kilometer. Die Moosmann-Wichtel laufen 10.50 Uhr 500 Meter. Meldeschluss ist Freitag, 23 Uhr. Nachmeldungen sind am Wettkampftag bis 9.30 Uhr bei doppelter Startgebühr möglich. Wie Christian Saunus vom SV Grünbach erklärt, habe der Verein sich entschlossen, den Lauf auszurichten, schon allein, um im Gespräch zu bleiben und den Sportlern einen Wettkampf zu ermöglichen. "Wir wollten die Ersten sein im Vogtland, die wieder einen Wettkampf ausrichten", so Saunus. Aktuell könne man noch keine Teilnehmerzahl abschätzen. Der SV Grünbach wird das Gelände absperren. Zuschauer und Kampfrichter werden Masken tragen, auch die Sportler werden gebeten, eine Maske dabeizuhaben. Während des Laufes muss diese nicht getragen werden. "Wir werden die Läufer in Startreihen auf die Strecke schicken, sodass wir 1,50 Meter Abstand einhalten können. Der eigentliche Wettkampf läuft normal", so Saunus. Eine Siegerehrung wird es nicht geben: "Wir sagen Sieger und Platzierte durch. Die Urkunden werden online zur Verfügung gestellt." (wend)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.