Fairplay auf der Spur

Landessportbund zu Gast bei Hauptmannsgrünern

Hauptmannsgrün.

Die Grundschule Hauptmannsgrün hat kürzlich ein Angebot des Landessportbundes Sachsen wahrgenommen, um vor der kalten Jahreszeit noch das Laufabzeichen zu absolvieren. Die Schülerinnen und Schüler liefen bis zu zwei Stunden um die Sporthalle in Unterheinsdorf. Während die eine Hälfte der Kinder draußen schwitzte, nutzte die andere inder Halle die Fairplay-Werkstatt des Bundesprogramms Integration durch Sport. Dabei konnte an sieben Stationen eine Reise um die Welt absolviert werden. Start war ein Reisebüro, an dem alle Teilnehmer einen Pass mit verschiedenen Zielen erhielten. Über Stationen wie Stockfangen oder Leitergolf ging es zur Fotoecke.

Zum Abschluss wurde ein Reisebericht erstellt. Die Grundlage dafür bildeten die Reisepässe und Erfahrungen mit Fairplay, die gemeinsam mit einem Vertreter des Landessportbundes diskutiert wurden. Ziel des Projektes war es, spielerisch dem Thema Fairplay auf den Grund zu gehen. (pj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...