Fichtner schießt Oelsnitz ins Halbfinale

Die Viertelfinals des Vogtlandpokals im Frauenfußball gingen gestern über die Bühne. Die Vorjahresfinalisten zogen dabei ins Halbfinale ein. Die Frauen vom 1. FC Ranch Plauen schossen zu Hause den FC Schönheide mit 6:1 aus dem Pokal. Ebenfalls 6:1 gewann die Spielgemeinschaft Pfaffengrün/Zobes bei Eintracht Eichigt, wobei Joan Niemyt vierfach traf. Der Post SV Plauen - im Bild die Plauener Kapitänin Kerstin Seifert am Ball - unterlag bei Merkur Oelsnitz 2:7. Spielerin des Tages war Kristin Fichtner mit fünf Treffern. Pokalverteidiger BC Erlbach kegelte auswärts den SV Coschütz aus dem Wettbewerb. Beide Treffer erzielte Julia Leistner. Am 28. April werden die Halbfinals ausgetragen. Dort trifft Ranch Plauen zu Hause auf Pfaffengrün/Zobes, Erlbach muss in Oelsnitz ran. (czi)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...