Führungsduo auswärts auf Prüfstand

Fußball-Kreisliga: Erster Spieltag der Rückrunde

Plauen.

Während sich die Mannschaften der 1. Kreisklasse schon in der Winterpause befinden, darf die Kreisliga noch einmal ran. Einzig das Match Ranch Plauen gegen Lauterbach wurde auf den 6. April verschoben. Die beiden punktgleichen Spitzenteams stehen vor schweren Aufgaben. Tabellenführer Lok Plauen erwartet den Dritten aus Leubnitz. Lok nahm an fünf Spieltagen die Spitzenposition ein, wurde aber auch schon viermal gestürzt. Das könnte wieder passieren, denn Leubnitz gewann bisher alle Auswärtsspiele. Zum Punktspielstart siegte Lok aber in Leubnitz 1:0.

Der Tabellenzweite Plauen Nord muss morgen zur Spielgemeinschaft Wernitzgrün/Markneukirchen, der die derzeitigen Wetterbedingungen gerade auf heimischem Platz liegen. Nord hat auswärts in dieser Saison noch nicht verloren. Im Hinspiel gewannen die Obervogtländer 3:1 in Plauen.

Straßberg fährt als Fünfter zum Elsterberger BC, der vier Punkte zurück auf Rang 9 steht. Bad Brambach empfängt heute als Tabellensiebenter Erlbach II. Die Gäste würden mit einem Dreier mit dem SSV nach Punkten gleichziehen. Post Plauen und Pausa streiten um den zwölften Platz, der den Klassenerhalt bedeuten würde. Die Pausaer erwarten den Elften Ruppertsgrün, der nur vier Zähler vor ihnen liegt. Zwischen den beiden hofft Post auf den ersten Heimsieg der Saison gegen Syrau II. (mod)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...