Fünf Teams fahren zum Landesfinale

Die Mädchen des Goethe-Gymnasiums Auerbach in der Wettkampfklasse (WK) III (Jahrgänge 2004 bis 2006) und des Lessing-Gymnasiums Plauen in der WK IV (Jahrgänge 2006 bis 2008), die Jungen des Gymnasiums Markneukirchen in der WK II (Jahrgänge 2002 bis 2004) und III sowie die Jungen des Julius-Mosen-Gymnasiums Oelsnitz/Klingenthal in der WK IV nehmen am Dienstag, 18. Juni, in Chemnitz am Landesfinale des Schulwettbewerbes Jugend trainiert für Olympia in der Leichtathletik teil. Diese fünf Mannschaften qualifizierten sich dafür vor wenigen Tagen in Falkenstein als Sieger des Regionalfinals in ihrer jeweiligen Altersklasse. Sie setzten sich dort im Wettkampf gegen die drei Sieger der anderen Schulbereiche durch. Im Foto ein 50-Meter-Lauf der Mädchen der WKIV mit (von links) Pauline Pfeiffer vom Gymnasium Wilkau-Haßlau, Joni Hochstein von der Pestalozzi-Oberschule Oberlungwitz, Lara Golde vom Lessing-Gymnasium Plauen sowie Pauline Dick vom Julius-Mosen-Gymnasium Oelsnitz/ Klingenthal. (pj)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...