Fünferpack toppt Viererpack: Bergen erster Tabellenführer

Zum Saisonstart der Fußball-Kreisliga lief die Turbine gleich auf Hochtouren. Nach dem klaren Erfolg gegen Muldenhammer grüßt die Elf von oben.

Auerbach.

"Spitzenreiter - hey." Das Schöne an so einem zweigeteilten ersten Spieltag ist, dass es gleich zwei Tabellenführer gibt. Teutonia Netzschkau war am Samstag in der Kreisliga der erste, nachdem er den Vorjahresdritten VfB Auerbach III überraschend klar mit 4:0 besiegt hatte. Turbine Bergen löste 24 Stunden später den Rückkehrer aus der Vogtlandklasse ab und grüßt vorerst von ganz oben. Beim 5:0 gegen Muldenhammer sah es bei der knappen 1:0-Führung zur Pause gar nicht danach aus. Doch innerhalb einer Viertelstunde schlug es dann nach Wiederbeginn gleich viermal im Kasten der Obervogtländer ein.

Auch der aufgrund seiner Transfertätigkeiten als Topfavorit geltende VfB Schöneck siegte zum Auftakt, tat sich gegen Neuling 1. FC Rodewisch II aber etwas schwer. Der Gast gab sich nie auf und machte aus einem 1:5 noch ein 3:5. Aber anbrennen ließ der VfB dennoch nichts mehr. Auch der zweite Absteiger Tirpersdorf feierte einen vollen Erfolg. Der fünfte Vergleich mit den Wildenauern endete mit einem Sieg. Dramatisch war es dennoch am Wildenauer Bad. Zweimal führten die Hausherren, zweimal glich der SSV aus. Aus einem 2:3-Rückstand machte Tirpersdorf in der letzten Viertelstunde ein 5:3.

Die Endphase hatte es auch in Rebesgrün in sich, besser gesagt die Nachspielzeit. Denn der FSV Ellefeld glich mit seiner letzten Spielszene noch zum 2:2 aus. Morgenröthe-Rautenkranz ließ gegen Klingenthal (4:2) nichts anbrennen. Trieb schickte Brunn mit 4:1 nach Hause. Zum Matchwinner avancierte Martin Paulus, der gleich dreimal traf.

Statistik

SV Morgenröthe-Rautenkranz - FSV Klingenthal 4:2 (2:1). Tore: 0:1 Weißbach (10.), 1:1 Schmidt (25.), 2:1 Fickert (30.), 3:1, 4:1 Körner (48., 67.), 4:2 Weißbach (68.); SR: Setzer (Werda), Zuschauer: 55.

Turbine Bergen - SV Muldenhammer 5:0 (1:0). Tore: 1:0 Sommer (42.), 2:0 Suchy (47.), 3:0 Strauch (52.), 4:0 Zeug (59.), 5:0 Ernst (63. Elfmeter); SR: F. Gutjahr (Rebesgrün); Zuschauer: 45.

Blau-Weiß Rebesgrün - FSV Ellefeld 2:2 (1:1). Tore: 0:1 Max Schubert (4.), 1:1 Küntzel (16.), 2:1 Büttner (51.), 2:2 Max Schubert (90.+2); SR: Meinhardt (Reuth); Zuschauer: 75.

FC Teutonia Netzschkau - VfB Auerbach III 4:0 (3:0). Tore: 1:0 Antelmann (10.), 2:0 Meinzl (36.), 3:0 Huster (38.), 4:0 Panitzsch (55.); SR: Trommer (Reuth); Zuschauer: 25.

SV Wildenau - SSV Tirpersdorf 3:5 (1:1). Tore: 1:0 Treibl (10.), 1:1 Arnold (31./Eigentor), 2:1 Schwarz (57.), 2:2 Steffen Vogel (59.), 3:2 Brückner (60.), 3:3 Weller (75.), 3:4 Andreas Vogel (78.), 3:5 Steffen Vogel (90.); SR: Nöbel (Neustadt); Zuschauer: 45.

VfB Schöneck - 1. FC Rodewisch II 6:3 (4:1). Tore: 0:1 Seifart (6.), 1:1 Keil (7.), 2:1 da Silva (9.), 3:1 Jedinak (26.), 4:1 Keil (40.), 5:1 Jedinak (51.), 5:2 Wolf (61.), 5:3 Kühnel (76.), 6:3 Vesely (79.); SR: Fröhlich (Klingenthal); Zuschauer: 45.

TSV Trieb - TSG Brunn 4:1 (2:1). Tore: 0:1 Stöhr (17.), 1:1, 2:1 Paulus (18./24.), 3:1 Knoche (74.), 4:1 Paulus (79.); SR: Württemberger (Ellefeld); Zuschauer: 35.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...