Für Frauenteam steht das Spitzenspiel an

Oelsnitz/Klingenthal.

Vier Handballteams aus der Region sind am Wochenende im Einsatz. Das Topspiel steigt am Sonntag in Oelsnitz.

Bezirksliga Männer: Am Sonntag, 16 Uhr ist der Tabellenvierte TSV Oelsnitz Gastgeber für den Vorletzten Grün-Weiß Niederwiesa. Alles andere als ein Heimsieg dürfte für die Oelsnitzer eine Enttäuschung sein, zumal man mit den Grün-Weißen noch eine Rechnung offen hat: Das Hinspiel verlor der TSV 27:31.

1. Bezirksklasse Frauen: Vor dem Spiel der Männer sind ab 14Uhr die Oelsnitzer Frauen gefragt. Als Tabellenzweiter erwarten sie zum Spitzenspiel den Tabellenführer, die dritte Mannschaft des HC Glauchau/Meerane. Mit einem Sieg könnten die Oelsnitzerinnen am Kontrahenten vorbeiziehen und wieder die Spitze übernehmen.

Kreisliga Männer: Das Schlusslicht, die zweite Mannschaft des TSV Oelsnitz, hat am Sonntag ab 12 Uhr Heimrecht gegen die vierte Mannschaft des SV 04 Oberlosa. Am Sonntag, 13 Uhr tritt Tabellenführer HV90 Klingenthal beim VfB Lengenfeld II (Platz 5) an. Das Hinspiel liegt gerade einmal eine Woche zurück und ging gegen ohne Wechselspieler angetretene Lengenfelder mit 33:23 klar an den HV 90. Im Heimspiel rechnen die Klingenthaler damit, dass der VfB eine breitere Bank zur Verfügung hat und mehr Gegenwehr bietet. (tgf/hvk)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...