Für Oberlosa läuft es in der Landesklasse

Volleyball: Frauen siegen 3:1 beim TSV Leipzig II

Plauen.

Auch im zweiten Auswärtsspiel beim TSV Leipzig II haben die Landesklasse-Volleyballerinnen nichts anbrennen lassen und 3:1 gewonnen. Beim Mitaufsteiger aus der Bezirksliga Leipzig ging es im ersten Satz darum, die Fronten zu klären. Mit klaren Aktionen erzielte Oberlosa einen 25:13-Erfolg. Jedoch wendete sich das Blatt im zweiten Satz, als die Leipziger ihre Stärken in der Feldabwehr ausspielten. Zu viele Annahmefehler brachten Zuspielerin Ulrike Buchheim zunehmend Probleme, ihre Mannschaftskameradinnen gekonnt in Szene zu setzen. Somit ging dieser Satz mit 26:24 an den TSV. Doch das 25:22 im dritten Durchgang brachte Oberlosa erneut in Front. Die Nervenstärke vor allem von Henriette Krell, die im vierten Satz den entscheidenden Aufschlag zum 26:24 setzte, bescherte Oberlosa dann endgültig die drei Siegpunkte. Damit ist der SV 04 neben der SG Mauersberg und den LE Volleys II als einziges Landesklasse-Team ungeschlagen. Am 27. Oktober folgt die Heimspielpremiere in der Plauener Uferstraße. Zu Gast sind Volkmarsdorf und Hormersdorf. Für Oberlosa spielten K. Krell, Voigt, Roßbach, Sammler, H. Krell, Buchheim, Rohleder, Gerke, Richter, Uhlig. (grs)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...