Fußball - Auerbach ist bei der Hertha Außenseiter

Auerbach.

Der VfB Auerbach steht in der Fußball-Regionalliga morgen, 13 Uhr bei Hertha BSC II vor einer schweren Aufgabe. Die junge Berliner Mannschaft spielt bislang eine starke Saison und steht nicht von ungefähr auf dem dritten Tabellenplatz. Zudem richten sich die Vogtländer darauf ein, dass wie in den Vorjahren der eine oder andere Profi aus dem Bundesliga-Kader mit aufläuft. "Wir sind Außenseiter, aber unsere Mannschaft hat gerade in den vergangenen drei Spielen bewiesen, dass sie auch ihre Qualitäten hat", sagt VfB-Manager Volkhardt Kramer. Trainer Sven Köhler kann in Berlin auf seine eingespielte Truppe zurückgreifen. Nur hinter dem Einsatz von Danny Wild, der nach dem 1:1 gegen Nordhausen über muskuläre Probleme klagte, steht ein Fragezeichen. (tyg)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...