Fußball - Chemnitz-Test kann stattfinden

Auerbach.

Grünes Licht trotz wehender Flagge: Fußball-Regionalligist VfB Auerbach hat am Montag in Gesprächen mit dem Chemnitzer FC nochmals festgelegt, dass das für Dienstag, 18 Uhr geplante Testspiel definitiv im VfB-Stadion stattfinden wird. Auch das Sturmtief Sabine stoppt die Planung nicht. "Am Dienstag soll sich der Sturm abschwächen, sodass wir unbedingt im Stadion spielen möchten", sagte VfB-Manager Volkhardt Kramer. Gespannt sein dürfen die Fans auf etwas anderes: Der VfB Auerbach vergibt den Namen für sein Stadion neu. Der neue Name wird offiziell vor dem Spiel gegen CFC bekanntgegeben. Hingegen verzögert sich aufgrund des Sturms die Fertigstellung der Anzeigetafel. "Wenn alles steht, dann feiern wir zu nächstfolgenden Heimspiel die Einweihung des neuen Erscheinungsbilds des Stadions", sagte Kramer. Das wäre der 22. Februar, wenn Auerbach um 16 Uhr den FC Energie Cottbus zum Punktspiel empfängt. (masc)

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...