Fußball - Lok Plauen bei Integrationstag dabei

Vier Teams des ESV Lok Plauen haben sich am Samstag am ersten Integrationstag des Sächsischen Fußballverbandes in die Leipziger Sportschule Egidius Braun beteiligt. Gespielt wurde dort Streetsoccer auf entsprechenden Feldern mit vier Spielern pro Team ohne Torwart. Neben Treffern ging auch das Fair Play in der Wertung ein. Alle Teams mussten sich auch in Wettbewerben zu Koordination, Geschicklichkeit und Wissen beweisen. Gespielt wurde in den Altersgruppen sieben bis neun Jahre und zehn bis zwölf Jahre. In der älteren Gruppe traten die D- und die E-Junioren des ESV Lok an. Die D-Junioren vergaben durch mäßiges Fair Play eine gute Platzierung und wurden am Ende Vierter. Die E-Junioren hielten mit den größtenteils älteren Spielern gut mit und belegten den fünften Platz. Die beiden F-Jugend-Teams kamen gegen Vertretungen aus der Oberliga auf die starken Plätze 2 und 3. (mko)

0Kommentare Kommentar schreiben