Fußball - SG Jößnitz bleibt erneut ohne Punkt

Jößnitz.

Schachmiezen: Korenova, Miturova (je 2Punkte), Theissl-Pokorna, H. Kubikova (je 1,5), Bodnaruk (1), A. Kubikova (0,5). Bei widrigem Wetter verloren die Frauen der SG Jößnitz am 7. Spieltag der Landesliga Sachsen gegen den Chemnitzer FC 1:8. Die spielstarken Chemnitzerinnen sorgten auf dem Kurt-Helbig-Platz gleich in den ersten 17 Minuten für klare Verhältnisse: Sie führten zu dem Zeitpunkt bereits 5:0. Sichtlich verunsichert kam Jößnitz kaum ins Spiel. Erst mit dem Anschlusstreffer von Sophie Greim (37.) wurde die Randplauenerinnen mutiger und gingen energischer in die Zweikämpfe. Auch in Hälfte 2 war Chemnitz überlegen. Die Vogtländerinnen bemühten sich, vor das gegnerische Tor zu kommen. Indes schraubten die Gäste, die zwischendurch an der Jößnitzer Torhüterin Cindy Unglaub vom Elfmeterpunkt scheiterten, das Ergebnis nach oben und siegten verdient. Jößnitz ist jetzt seit sechs Spielen ohne Punktgewinn und rangiert mit drei Zählern auf dem letzten Tabellenplatz.falg

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...