Gastgeber machen auf neuem Platz eine gute Figur

Fußball-Landesklasse: VfB Mühltroff schlägt Aufsteiger SV Tanne Thalheim sicher 3:0 (2:0)

Mühltroff.

Bei der Heimspielpremiere des VfB Mühltroff in der Fußball-Landesklasse auf dem nagelneuen Rasenplatz am Promenadenweg hat gestern am Sonntag alles gepasst. 3:0 besiegte der VfB den Aufsteiger aus der Erzgebirgsliga, den SV Tanne Thalheim. Bereits nach 21 Minuten hatten Kevin Schankat und Jakob Pieles per Kopfball nach einem von Marcel Ottiger getretenen Eckball für einen Doppelschlag und die beruhigende Mühltroffer 2:0-Führung gesorgt. Rückkehrer Moritz Krell erhöhte nach etwas mehr als einer Stunde Spielzeit auf den 3:0-Endstand. Dabei nutzte er eine Unsicherheit des Gästekeepers.

Jakob Pieles, der in der Abwehr diesmal den Part von Christian Graewe eingenommen hatte, war der Turm in der Schlacht. Er zeigte Übersicht und räumte vieles ab. Was dann noch aufs Tor kam, stellte Thomas Pasold vor keine großen Probleme. In der ersten Hälfte konnte der Torhüter einmal durch gutes Stellungsspiel einen Schuss abwehren, wenig später lenkte er einen 18-Meter-Flachschuss zur Ecke. Noch vor dem Seitenwechsel hätte Richard Grünler auf 3:0 stellen können, doch sein Kopfball ging an die Querlatte des Gästetores. Nach der Pause hatten die Thalheimer gleich zwei Chancen, die aber ungenutzt blieben.

In der Anfangsphase musste der Schiedsrichter das Spiel für etwa fünf Minuten unterbrechen. Er hatte festgestellt, dass beide Teams in ihren Trikots nicht deutlich zu unterscheiden waren. So tauschten die Mühltroffer ihre grünen in schwarze Trikots um. Die Thalheimer wechselten von schwarz-grün zu hellgrün.

Mühltroff verbesserte sich in der Tabelle auf den achten Platz, punkt- und torgleich mit den Thalheimern. Am Sonntag wartet mit der SpVgg Reinsdorf-Vielau gleich der nächste Aufsteiger aufs VfB-Team. Der hat bisher nur ein Spiel bestritten, ein 2:2 zum Auftakt zu Hause gegen Lichtenstein. (jst)

StatistikMühltroff: Pasold - Zimmermann, Fortak, Krell, Ottiger (90+1. Thieme), Baer, Jakob Pieles, Moeller, Neumeister, Schankat (73. Stiller), Grünler (88. Böhl). Tore: 1:0 Schankat (19.), 2:0 Jakob Pieles (21.), 3:0 Krell (68.). SR: Haubner (Meerane); Zus.: 180

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.