Großes Erlebnis für kleine Neustädter Fußballer beim Nachwuchs-Länderspiel

Für jeweils elf Talente des VfB Eckersbach und der SG Neustadt wurde das Länderspiel der deutschen U-21-Nationalmannschaft am Donnerstagabend in Zwickau gegen Griechenland (2:0) zu einem ganz besonderen Erlebnis. Die Mädchen und Jungen im Alter von sechs bis neun Jahren durften die Mannschaften vor 4512 Zuschauern auf den Platz führen. Für die jüngsten Kicker der SG Neustadt hatte Trainerin Kathleen Kleinert die letztlich erfolgreiche Bewerbung beim Sächsischen Fußballverband eingereicht. Ihre Schützlinge führten die Gäste aus Griechenland zum Anstoßkreis. Die Kinder wurden vom DFB komplett eingekleidet und dürfen die Ausrüstung behalten.

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...