Grundschule Hauptmannsgrün glänzt im Sportabzeichenwettberb

Die Mädchen und Jungen der Grundschule Hauptmannsgrün haben auch in diesem Jahr beim Sportabzeichenwettbewerb des Landessportbundes eine Spitzenplatzierung erreicht. Fast 90 Prozent der Schüler legten das Sportabzeichen in Gold, Silber oder Bronze ab. Das bedeutet Platz 5 im sachsenweiten Vergleich und Platz 1 im Vogtland. Auf Platz 10 in Sachsen folgt die Grundschule Weischlitz. Mit ihren Resultaten brachten die Kinder den Kreissportbund Vogtland im Vergleich der 13 Sportbünde auf den sechsten Platz. Die Grundschule Hauptmannsgrün kann sich neben einer Urkunde auch über eine Zuwendung in Höhe von knapp 190 Euro freuen. "Das Geld haben wir bereits in neue Bälle investiert." freut sich Sportlehrerin Katja Förster. Sie ergänzt: "Wir möchten uns ganz besonders bei Oliver Großpietzsch und der SpVgg Heinsdorfergrund bedanken, die die Abnahme und Auswertung der Übungen übernommen haben." Fürs Sportabzeichen müssen neben einem Schwimmnachweis gute Leistungen in den Bereichen Kraft, Koordination, Ausdauer und Schnelligkeit erbracht werden. Das Bild zeigt die Klassen 1 und 2 mit Sportlehrerin Katja Förster (links) und Ramona Werner vom Kreissportbund (rechts).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...