Gute Platzierungen für Bundesstützpunkt

Klingenthal.

Bei den so genannten OPA-Games des Ski-Nachwuchses in Hinterzarten, den Nordischen Skispielen der Alpenländer, schnitten auch Athleten vom Bundesstützpunkt Klingenthal gut ab. Skispringen und Nordische Kombination standen auf dem Programm. Im Skispringen belegte die für den SV Lok Eilenburg startende Lara Günther den zehnten Platz. In der Nordischen Kombination erreichte die Spitzkunnersdorferin Thea Häckel den fünften Rang. Johann Unger vom VSC Klingenthal wurde hier Zwölfter. 64 Starter aus Österreich, der Schweiz, Slowenien und Deutschland waren vor Ort. (tgf)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.