Handball - Nach dem Ersten ist der Zweite beim TSV

Oelsnitz/Klingenthal.

Möglichst mit einem Erfolgserlebnis wollen sich die Bezirksliga-Handballer des TSV Oelsnitz (12:8 Punkte/6. Platz) morgen für dieses Jahr von ihrem Heimpublikum verabschieden. Mit dem Schwung des 32:31-Heimsieges gegen Tabellenführer Zwickauer HC Grubenlampe II sollte ab 16 Uhr für die Mannschaft von Trainer Philipp Bechler auch gegen den Tabellenzweiten HSG Aue/Schneeberg (16:6) etwas gehen. In der Kreisliga Vogtland geht am Wochenende der letzte komplette Spieltag des Jahres über die Bühne. Der HV 90 Klingenthal (14:2) will morgen, ab 13 Uhr seine Tabellenführung beim Schlusslicht VfB Lengenfeld II (2:16/10.) verteidigen. Dieses Duell gab es schon länger nicht mehr: Die Lengenfelder hatte beide Spiele der Vorsaison und das Hinspiel aus personellen Gründen abgesagt. Auch die SG Neptun Markneukirchen (13:3/2.) findet sich auswärts in der Favoritenrolle wieder. Sie gastiert heute, 11.30 Uhr erstmals beim TSV Lichtentanne (5:13/8.). Der TSV Oelsnitz II (3:13/9.) hat morgen, 12 Uhr den SV 04 Oberlosa IV (8:10/6.) zu Gast. Ihren Platz im Mittelfeld der Kreisliga Mittelsachsen verteidigen die Frauen des TSV Oelsnitz (8:8/5.) morgen, ab 14Uhr zu Hause gegen den TSV Einheit Claußnitz (8:10/8.). (pj/hvk)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...